041 781 55 55 kontakt@herzpraxis.ch

Stent

Bei der Koronardilatation besteht das Risiko eines plötzlichen Gefässver-schlusses oder des langsamen Wiederzuwachsens des Gefässes. Um das zu verhindern, wird heute zusätzlich zur Koronardilatation noch ein Stent in den verengten Gefässabschnitt eingelegt.

Dabei handelt es sich um ein feines röhrenförmiges Metallgitter, das im Herzkranzgefäss verbleibt und nach einigen Wochen von Gewebe überwachsen wird.

 Kontakt
Praxis Dr. Urs Müller
Luzernerstr. 39
6330 Cham
(Kolonialstilhäuser beim Bahnhof Cham)

Tel: 041 / 781 55 55
Fax: 041 / 781 55 56
E-Mail: kontakt@herzpraxis.ch

Kontaktformular

 Sprechzeiten
Montag bis Freitag
08:00 - 12:00, 13:00 - 16:30

Dienstag, Donnerstag und Freitag Nachmittag geschlossen