Elektrokonversion

Bei der Elektrokonversion (EKV) werden in einer Kurznarkose verschiedene Herzrhythmusstörungen (meistens Vorhofflimmern oder Vorhofflattern) durch einen kurzen Stromstoss über einen externen Defibrillator behandelt. Wir führen diese Untersuchung auf der Tagesklinik der AndreasKlinik Cham Zug oder in der Klinik St. Anna, Luzern durch.

 Kontakt

Herzpraxis Cham

Dr. Urs Müller/Dr. Martin Meyer

Luzernerstrasse 39

6330 Cham

Tel: 041 / 781 55 55

Fax: 041 / 781 55 56

E-Mail: herzpraxischam@hin.ch

Kontaktformular

 Sprechzeiten
Montag bis Freitag
08:00 - 12:00, 13:00 - 16:00