041 781 55 55 kontakt@herzpraxis.ch

Arteriosklerose

Zahlreiche Risikofaktoren (z. B. Nikotin, Diabetes, Hypertonie, erhöhtes Chokesterin etc.) können die empfindliche Innenwand der Arterien schädigen. Das hat zur Folge, dass Fettstoffe und Zellen in die Gefässwand eingelagert werden und eine Verdickung entsteht, die wir Arteriosklerose nennen.

Wenn die Arteriosklerose zunimmt und das Gefässlumen >70 % einengt, kann die Durchblutung gestört werden. Eine Durchblutungsstörung am Herz kann sich als belastungsabhängige Thoraxschmerzen äussern, die wir Angina pectoris nennen.

Zusätzlich lauert eine weitere Gefahr: Wenn eine arteriosklerotische Verdickung (auch Plaque genannt) aufbricht, kann sich ein Gerinnsel bilden, welches das Gefäss verstopft und es kommt zum Infarkt.

Wir unterscheiden zwischen nicht beeinflussbaren und beeinflussbaren Risikofaktoren (siehe unten).

Beeinflussbare Risikofaktoren:

 Kontakt
Praxis Dr. Urs Müller
Luzernerstr. 39
6330 Cham
(Kolonialstilhäuser beim Bahnhof Cham)

Tel: 041 / 781 55 55
Fax: 041 / 781 55 56
E-Mail: kontakt@herzpraxis.ch

Kontaktformular

 Sprechzeiten
Montag bis Freitag
08:00 - 12:00, 13:00 - 16:30

Dienstag, Donnerstag und Freitag Nachmittag geschlossen